Gertrud Romeis

 

Rechtsanwältin
Fachanwältin für Arbeitsrecht

Bevor Gertrud Romeis ihre Tätigkeit zum Juli 2021 bei Rechtsanwälte von Morgen & Partner mbB begann, war sie mehr als 18 Jahre in verschiedenen internationalen Kanzleien in Frankfurt a.M. und Hamburg tätig, zuletzt über zehn Jahre lang bei Bird & Bird LLP in Hamburg und Berlin. Ihre Tätigkeitsschwerpunkte lagen dabei im Gesellschafts- und Arbeitsrecht.

 

Sie berät deutsche und internationale Unternehmen in allen Bereichen des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts. Ihre Schwerpunkte sind die Beratung und Unterstützung von Geschäftsführungen und Personalverantwortlichen bei der täglichen Personalarbeit sowie dem Abschluss und der Beendigung von Arbeits- und Dienstverhältnissen. Gertrud Romeis berät Unternehmen bei Umstrukturierungen und bei der Zusammenarbeit mit Betriebsräten. Ihre langjährige Erfahrung bringt sie zudem in die Entwicklung und Durchführung von innerbetrieblichen Schulungen und Seminaren zum individuellen und kollektiven Arbeitsrecht ein.

Gertrud Romeis studierte Rechtswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg und der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt a.M. Den Fachanwaltskurs Arbeitsrecht schloss sie 2009 erfolgreich ab. Sie ist bei der Rechtsanwaltskammer Hamburg zugelassen.

 

 

Publikationen


 

  • Romeis/Maurer, Teil 13 Internationales Arbeitsrecht, § 63 Verträge im Inland mit Ausländern, § 64 Arbeitnehmer-Entsendegesetz, § 65 Verträge im Inland mit ausländischen Unternehmen, § 66 Verträge mit ins Ausland entsandten inländischen Arbeitnehmern, in: Kunz/Henssler/Brandt/Nebeling, Praxis des Arbeitsrechts, 6. Auflage 2018

  • Romeis, Ausschlussklauseln: Welche Neugestaltung ist in Arbeitsverträgen erforderlich?, Der Betrieb 2018, S. 10

  • Romeis/Keßenich, Audience Targeting: AGG-diskriminierende Stellenanzeigen aufgrund der Ausrichtung auf Zielgruppen, Der Betrieb 2018, S. 445-448

  • Romeis, Unwiderrufliche Freistellung als Nachteil bei der Berechnung des Arbeitslosengelds – Anmerkung zu LSG Bayern 19.09.2017 – L 10 AL 67/17, Der Betrieb 2018, S. 1029

  • Romeis, Anrechenbarkeit einer tariflichen Anwesenheitsprämie auf den Mindestlohn – Anmerkung zu BAG 06.12.2017 – 5 AZR 864/16, Der Betrieb 2018, S. 1350

  • Romeis, Bei der Planung der Elternzeitvertretung ist der Teilzeitwunsch eines Arbeitnehmers zu beachten – Anmerkung zu ArbG Köln 15.03.2018 – 11 Ca 7300/17, Der Betrieb 2018, S. 1533

  • Romeis, Homeoffice und Anwesenheitspflicht bei Terminen im Betrieb in: Geck/ Hey (Hrsg.) Telearbeit | Homeoffice | Mobiles Arbeiten, S. 219-226, 1. Auflage 2021

 

Fremdsprache: Englisch

 

Email: gr@vonmorgenundpartner.de

 
Romeis Foto.jpeg